Mietbedingungen für die Ferienwohnungen in Koserow

1) Zwischen Mieter und Vermieter wird ein Vertrag abgeschlossen. Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung des Mietobjektes und des Angebotes. Mündliche Absprachen zum Vertrag haben keine Gültigkeit, Vertragsänderungen sind schriftlich zu fixieren. Eine Weitervermietung des Mietobjekts ist dem Mieter nicht gestattet.

2) Der Mietvertrag ist abgeschlossen sobald dem Gast und dem Vermieter eine Bestätigung per Fax, Email oder Post zugegangen ist.

3) Nach Abschluss des Mietvertrages, der zugleich Ihre Rechnung ist, werden 25 % des Gesamtmietpreises als Anzahlung sofort fällig. Der Restbetrag wird vor Abreise am Urlaubsort entrichtet.
Der Mieter zahlt auch dann den vollen Mietpreis, wenn er meint, dass das Mietobjekt trotz Beschreibung seinen Vorstellungen nicht entspricht.

4) Je nach Eingangsdatum einer eventuellen Stornierung durch den Gast werden nachfolgende Pauschalsätze - berechnet in Prozent der Gesamtleistung - fällig:
bis zum 61.Tag vor Reiseantritt 10 %
bis zum 31.Tag vor Reiseantritt 50 %
bis zum 11.Tag vor Reiseantritt 80 %
bis zum Anreisetag oder bei Nichtanreise 90 %
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung !

5) Zusätzlich zum Reisepreis ist am Urlaubsort die Kurabgabe des Bernsteinbades Koserow zu entrichten. Die Kurtaxe ist vom 01.04.-31.10. zu zahlen und beträgt gegenwärtig (Stand März 2009) für Erwachsene 1,50 € pro Person/Tag. Jugendliche zwischen 14 und einschließlich 17 Jahre zahlen 1,00 € pro Person und Tag. Kinder unter 14 Jahre sind von der Kurabgabe frei.

6) Der Mietvertrag gilt nur für die im Mietvertrag angegebene Personenzahl. Haustiere sind nicht erlaubt.

7) Der Mieter ist für das Mietobjekt samt Einrichtung verantwortlich. Er hat es pfleglich zu behandeln. Während des Aufenthaltes ist der Mieter verpflichtet, die Unterkunft selbst sauber zu halten. Arbeiten wie Abwaschen, Betten abziehen, Mülleimer und den Müllsack in den dafür vorgesehenen Behälter leeren, sind vom Mieter selbst zu erledigen. Bei schuldhafter Verursachung von Schäden oder Abhandenkommen von Gegenständen sind diese durch den Mieter zu ersetzen. Der Mieter haftet persönlich für alle Mitreisenden.

Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.

 

<Fenster schließen><Mietbedingungen drucken>